Niedersachen klar Logo

Richterassistenz beim Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht

Sie möchten begleitend zum Referendariat Praxiserfahrungen sammeln und einen vertieften Einblick in die Arbeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit bekommen?

Dann bewerben Sie sich als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht und werden Sie

Richterassistentin/Richterassistent!


Wir suchen

Referendarinnen und Referendare aus Niedersachsen mit der Note „vollbefriedigend“ oder besser im ersten Staatsexamen sowie mindestens der Note „vollbefriedigend“ in beiden Zeugnissen der Station bei Gericht (Ausbildung am Arbeitsplatz und in der Arbeitsgemeinschaft), versehen jeweils mit einer Empfehlung für die Verwendung in der Justiz.

Wir bieten

  • Spannende Aufgaben
  • Flexiblen Arbeitsplatz
  • Kollegiale Begleitung
  • Mitwirkung in den Kernbereichen der Justiz
  • Erleben des echten Justizalltags
  • Sammeln praktischer Erfahrungen
  • Nebenverdienst als tarifliche Beschäftigung
  • Sechs Stunden Wochenarbeitszeit

Die Auswahlentscheidung und der Vertragsschluss erfolgen spätestens im achten Ausbildungsmonat (Ende der zweiten Pflichtstation). Bei erfolgreicher Auswahlentscheidung erhalten Richterassistentinnen und Richterassistenten einen auf maximal ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag und eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E13.

Die Tätigkeit der Justizassistentinnen und Justizassistenten beginnt mit dem Anfang der
3. Pflichtstation (9. Monat der Ausbildung, erstmals November 2020) und endet spätestens mit Ablauf der 4. Pflichtstation (20. Monat der Ausbildung). Über die Tätigkeit wird ein Arbeitszeugnis ausgestellt.

Weitere Informationen können dem zum Download bereitgestellten Flyer (Richterassistenz in der Fachgerichtsbarkeit, nicht Barrierefrei, PUB, 0,23 MB) entnommen werden. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Richterin am Oberverwaltungsgericht Barbara von Seebach telefonisch (04131 - 718154) zur Verfügung.

Sie sind interessiert?

Dann bewerben Sie sich nach der Zivilstation im siebten Ausbildungsmonat (zweiter Monat der zweiten Pflichtstation) schriftlich (E-Mail) mit einem Anschreiben und Ihrem Lebenslauf beim

Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht
Uelzener Straße 40
21335 Lüneburg

Gerne auch per E-Mail: OVGLG-Bewerbungen-RiSta@justiz.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln