Niedersachen klar Logo

Langjähriger Vorsitzender des 4. Senats in den Ruhestand verabschiedet

Der Vorsitzende Richter am Oberverwaltungsgericht Jürgen Meyer-Lang, der dem Gericht fast 27 Jahre angehörte, ist zum 1. Februar 2021 in den Ruhestand getreten.

Herr Meyer-Lang wurde am 1. Juni 1954 in Gießen geboren. Nach seinem Abitur absolvierte er zunächst seinen Wehrdienst. Sodann studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Münster. Das Studium beendete er mit der im Juli 1979 abgelegten ersten juristischen Staatsprüfung. Den juristischen Vorbereitungsdienst leistete er im Bereich des Oberlandesgerichts Hamm. Nach Bestehen der zweiten juristischen Staatsprüfung im Mai 1982 trat er im November desselben Jahres als Richter auf Probe in die niedersächsische Verwaltungsgerichtsbarkeit ein und wurde dem Verwaltungsgericht Oldenburg zugewiesen. Nach der üblichen Abordnung an eine Kommunalverwaltung wurde er im November 1985 in das Richterverhältnis auf Lebenszeit übernommen. Von Juli 1992 bis März 1993 war Herr Meyer-Lang zur Erprobung an das Oberverwaltungsgericht abgeordnet. Im April 1994 wurde er zum Richter am Oberverwaltungsgericht ernannt. Neben seiner Tätigkeit als Spruchrichter und stellvertretender Vorsitzender des 8. und 14. Senats war Herr Meyer-Lang in den Jahren 1994 bis 2015 auch Mitglied des Flurbereinigungssenats. Im Zeitraum von April 2004 bis September 2006 nahm er zusätzlich die Funktion des Präsidialrichters wahr.

Mit seiner Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Oberverwaltungsgericht am 28. September 2006 übernahm Herr Meyer-Lang die Leitung des 4. Senat, die er bis zu seinem Ruhestand innehatte. Der 4. Senat ist schwerpunktmäßig für das das Natur- und Landschaftsschutzrecht, das Sozialverwaltungsrecht, das Rundfunkgebührenrecht sowie das Asylrecht von afrikanischen Staatsangehörigen zuständig. Durch seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender verfügt Herr Meyer-Lang nicht nur über hervorragende Kenntnisse dieser Rechtsgebiete, sondern hat auch maßgeblich zu ihrer Weiterentwicklung beigetragen.

Artikel-Informationen

erstellt am:
01.02.2021

Ansprechpartner/in:
Ri'inOVG Dr. Gunhild Becker

Nds. Oberverwaltungsgericht
Pressestelle
Uelzener Str. 40
21335 Lüneburg
Tel: 04131/718-216
Fax: 05141/5937-32300

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln